St. Laurentius Schönau

Vorabendgottesdienst Samstag um 19.00 Uhr (monatlich)

Wochentagsmesse Mittwoch um 19.00 Uhr (14-tägig)

Die nächsten Termine: https://www.pfarrei-schoensee.de/uploads/tx_akpdfarchiv/Nr._23__20191201-20191222.pdf

 

Die Kirche wurde 1836 erbaut, ist aber 1851 mit einem Großteil des Ortes abgebrannt. Sie wurde 1855 wieder errichtet und benediziert.                   

Mit verbrannt ist auch ein Altar aus dem Dom zu Regensburg der die Geburt Christi darstellte. 1875 konnten nach einer letztwilligen Verfügung von BGR Peter Ring von Ottmaring ein neuer Altar und Bodenfliesen erworben und der Bau des Turmes in Angriff genommen werden

Sägmühlkapelle

 

Nach Aussagen der Besitzer ist über den Zeitpunkt der Erbauung keine Aussage mehr möglich. Der Grund für die Errichtung der Kapelle ist nach mündlicher Überlieferung ein Hochwasser, bei dem ein Kind ertrunken sein soll. Auf dem Gemälde des Altarbildes soll das Kind in den Armen der Gottesmutter die Gesichtszüge des verunglückten Kindes tragen.

Im Besitz der Familie Siegfried Scherbl, Schönau