Erstkommunion

ERstkommunion

In der dritten Klasse werden die Kinder auf die erste heilige Kommunion vorbereitet.
Dies übernimmt vor allem Herr Pfarrer Dietz und wird dabei vom Gemeindeassistenten/-referenten unterstützt.

Sowohl während des Religionsunterrichts, als auch außerschulisch wird auf dieses besondere Ereignis eingegangen.
Dafür werden die Kinder in kleine Gruppen eingeteilt, die von Tischmüttern geleitet werden.

Feier der Versöhnung

Außerdem gehört zur Kommunionvorbereitung auch die Vorbereitung auf die Beichte.
Ein wichtiges Anliegen ist uns dabei, den Kindern die Angst vor der Beichte und dem Gespräch mit dem Pfarrer zu nehmen.
"Fehler", die zu einem Bruch der Beziehung zwischen Gott und den Menschen geführt haben, sollen nicht verteufelt werden.
Eine Beichte soll eine Versöhnung zwischen Gott und Menschen sein, daher passt der Ausdruck "Feier der Versöhnung" fast besser.

Erstbeichte und Versöhnungsfeier 2021

Am 6. März war es endlich soweit. Unsere Erstkommunionkinder feierten das Fest der Versöhnung.
Nachdem Sie zum ersten Mal das Sakrament der Buße und Beichte empfingen,  durften sie an der Osterkerze ein Teelicht anzünden und auf die Steine am Altar stellen. Die Kerze stellt ein Zeichen dar, dass das Dunkel (was falsch gemacht wurde) durch Gott wieder hell wurde.
Das anschließende Versöhnungsfest im Caritashaus musste dieses Jahr leider ausfallen. Doch die Tischmütter haben sich für die Erstkommunionkinder etwas einfallen lassen und so durfte jedes Kind, für ein Fest daheim, einen Amerikaner und ein kleines Tütchen mit Tee mitnehmen.